flugzeiten.de

Allgemein

Startseite

Flughafen Berlin Schönefeld - Ankuft, Abflug



Abflug und Ankunft - Flughafen Berlin Schönefeld


Flight information is provided by FlightStats, and is subject to the FlightStats
Terms of Use.

Flughafen Berlin Schönefeld

Die Geschichte des Flughafens Berlin Schönefeld, der sich in ungefähr 22 Kilometer Entfernung vom Berliner Stadtzentrum befindet, reicht bereits bis ins Jahr 1934 zurück. Für die in Schönefeld ansässigen Henschel- Flugzeugwerke wurden drei Start und Landebahnen gebaut.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann auf Befehl der Sowjetischen Militäradministration hier der Bau eines zivilen Flughafens.
Vom „Zentralflughafen Berlin- Schönefeld“, wie zu DDR – Zeiten seine offizielle Bezeichnung lautete, wurden vor allen Dingen Ziele in Osteuropa angeflogen. Reguläre und regelmäßige Flugverbindungen gab es so unter anderem nach Moskau, Warschau. Budapest und Prag.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands und einigen Jahren der rückläufigen Entwicklung wurde beschlossen, den Flughafen zum Großflughafen Berlin Brandenburg International auszubauen. Liegt seine größter Schwerpunkt bisher noch auf den Charterflügen, soll er sich bis 2011 zu einem „Single Airport“ entwickeln und damit zu einem der wichtigen Flughäfen sowohl der Passagierbeförderung als auch der Luftfracht werden.

Derzeit existieren im Flughafen vier untereinander verbundene Terminals, von denen nur das Terminal A über Fluggastbrücken verfügt.
Vom GAT, dem General Aviation Terminal, aus besteht zusätzlich die Möglichkeit, Charter- Helikopter- und Privatflüge abzufertigen.
Für Touristen und Gäste bietet der Flughafen Rundflüge mit den legendären Rosinenbombern an.

Auf dem Gelände des Flughafens hat seit 1992 die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA), die aller zwei Jahre statt findet, eine neue Heimat gefunden.
Betrieben wird der Flughafen derzeit durch die Flughafen Berlin Schönefeld GmbH.

Sitemap




www.flugzeiten.de